Open Site Navigation

Zusammenarbeit mit den Eltern

Unser Kindergarten ist ein Mitmach-Kindergarten.

Erzieherinnen, Vorstand und Eltern tragen die Einrichtung mit viel persönlichem Einsatz und möchten einander, sowie unseren Kindern, Vorbild sein.

 

Durch die Eigenleistungen am Haus, im Garten, an der Organisation, aber auch durch die Beteiligung an Festen und städtischen Veranstaltungen erleben alle gemeinsam die Grundwerte der anthroposophischen Bildung.

 

Dieses große Engagement hat dem Kindergarten über die Jahre seinen besonderen Charakter verliehen. Eine aktive Mithilfe jeder Familie zur Unterstützung des Fördervereins und des Kindergartens ist daher unerlässlich.

Kooperation und Vernetzung

Zur Freien Waldorfschule Wahlwies, sowie auch zu den Grundschulen vor Ort, bestehen Kooperationen, die sich je nach Schule unterschiedlich gestalten.

Desweiteren kooperieren wir mit der Frühförderung und dem Arbeitskreis Frühförderung, halten Kontakt zu verschiedenen Therapeuten und Therapeutinnen (Heileurythmie, Ergotherapie, Logopädie) und der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege im Landkreis Konstanz für die jährliche Zahnprophylaxe.
 
Für die Kindergartenkinder besteht eine Kooperation zu Menschen, die regional verbunden sind, wie z.B. der traditionell-kulturellen Narrenzunft, dem Apfelbauer und Schäfer R. Weidemann oder dem Bootsstüble in Wangen.

Vernetzung besteht außerdem mit den anderen Waldorfkindergärten der Region Bodensee-Oberschwaben.

www.waldorfkindergarten.de

Pädagogisches Team

„Gutes Handeln folgt keinen Normen und Routinen, es erwächst aus einer Entdeckungsreise zum anderen Menschen, auf der im Dialog gemeinsames Handeln entsteht.„ 

Die kollegiale Selbstverwaltung ist ein besonderes Merkmal unseres Kindergartens. Die Einrichtungsleitung und das Kollegium übernehmen gemeinsam mit dem rechtlich-wirtschaftlichen Träger der Einrichtung die Planung und Ausführung aller Aufgaben.

Unsere

Gemeinschaft.

Verein

Der Förderverein für Waldorfpädagogik e.V. hat derzeit 60 Mitglieder. Er besteht aus Eltern, Erzieherinnen und Freunden des Kindergartens.Der Verein unterstützt die Erzieherinnen in ihrer waldorfpädagogischen Tätigkeit und trägt Sorge für die organisatorischen und finanziellen Belange des Kindergartens.Wir freuen uns sehr über jedes neue Mitglied - der jährliche Beitrag beträgt mindestens 36,00 Euro.

Satzung Förderverein

Elternberatung

Warum schläft mein Kind nicht? Wie bekomme ich Haushalt und Kind unter einen Hut? Mein Kind platzt vor Wut – was tun? Diese und andere Fragen beschäftigen in den ersten Jahren viele Eltern.


Die Erziehung von Kindern ist eine wunderbare Reise, aber sie ist oftmals auch begleitet von vielen Sorgen und Selbstzweifeln. Schließlich ist Elternsein ein sich stetig weiter entwickelnder  Prozess.


Die Elternberatung möchte Sie dabei unterstützen. In gemeinsamen Gesprächen werden Lösungen für Ihre ganz persönliche Familiensituation gefunden und Ihr Vertrauen in die eigenen Kräfte und Kompetenzen gestärkt.

 

  • Wo: Im Waldorfkindergarten Sieben Zwerge

  • Wann: Nach Absprache, Telefon 07732-9884702, a.weidemann@waldorfkindergarten-radolfzell.de

  • Wie lange: Eine Beratungsstunde dauert 45 min

  • Kosten: Kostenlos für Eltern des Kindergartens


Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Anke Christel-Weidemann, Elternberaterin

FRÜHE_KINDHEIT am IPSUM-Institut, Stuttgart,
Heilerziehungspflegerin und Waldorferzieherin mit über 20-jähriger Erfahrung im pädagogischen Bereich